Montag, 28. Februar 2011

Invasion der Federn .....

Und nochmal Federn :




Irgendwie ist das im Moment wohl mein Thema.
Das mag daran liegen, daß zu Ostern immer Unmengen schöner Federarten und Farben
die Regale bevölkern. Es lassen sich ja so schöne Dinge daraus zaubern und Dekorieren :


Federkränze in braun oder weiß lassen sich toll als Einzeldekoration oder als
Tischdekoration verwenden. Auf die Spitze getrieben: Federkranz als Nest für eine kleine
Dekowachtel mit Wachteleiern. Ein schönes Band dazu - mehr braucht es dann wirklich
nicht für eine außergewöhnliche Deko.


Dekoration aus Federn: Kjole & Pynt


mittlerer Federkranz: Kjole & Pynt
Einzelne Federn sind für kleine Dekorationen geeignet, wie zum Beispiel als Ergänzung
zu Bändern als Serviettenhalter, hier eine braune Maraboufeder mit braunem Chiffon-
band

Maraboufedern braun : Kjole & Pynt
 Gänsefedern als Streudeko

Gänsefedern : Kjole & Pynt


gemischte Sorten kleiner Federn für märchenhafte kleine Dekorationen zum Beispiel
zusammen mit Eiern in Tassen dekoriert.

Federn und Eier: Kjole & Pynt

 Perlhuhnfedern - auf style me pretty als Hochzeitsdekoration: loving birds

Quelle: Photography: Amy Majors Photography, Floral Design: A Day in Provence

 
Quelle: Photography: Amy Majors Photography, Floral Design: A Day in Provence
 
Quelle: Photography: Amy Majors Photography, Floral Design: A Day in Provence


und hier einer meiner "Lieblinge" : ein paar recht großer weißer Schwingen als Dauerdekoration
in unserer Diele.


Flügel : Kjole & Pynt


 Ich wünsche euch einen beschwingten Abend,
    Eva


Sonntag, 27. Februar 2011

Weidenkorb - Schale als Miniatur-Frühlingsgarten

Wie schnell die Zeit doch vergeht ... ruck zuck ist es schon fast Zeit,
das eine oder andere Teilchen für die Osterdekoration herauszusuchen.

Vorerst als Frühlingsdeko, nach und nach schöne gemischte Eier von
Hühnern, Enten, Wachteln nachdekorieren ... ein Miniatur Frühlingsgarten.

Weidenkorb, weiße Mini - Narzissen, Moospolster


Als ich klein war, haben wir vor Ostern immer einen ganz besonderen Ausflug in
den Wald und in den Garten unternommen. Aus dem Wald haben wir Moospolster,
Zweige und andere Fundstücke, und aus dem Garten kleine Gänseblümchen,
späte Schneeglöckchen, oder Narzissen mitgebracht.
Was halt gerade schön geblühlt hat.




Zuhause wurde dann in einer Schale oder etwas ähnlichem ein Miniatur-Frühlingsgarten
gepflanzt, der stand dann mitten auf dem Tisch und wurde sehr bestaunt. Ab und an
durften auch kleine Tiere drin "wohnen" kleine Vögel aus Pappmachè und Federn,
winzige Küken aus Pfeifenputzern, kleine Holz-Marienkäfer.


Meine Mutter hat als Kind lieber im Wald "Gärtchen" angelegt, statt Blaubeeren und
anderes zu pflücken. Und diese Miniatur-Gärtchen gab es dann später bei uns in der
Frühlingszeit mitten in der Stadt auf dem Wohnzimmertisch.


Zur kompletten Deko noch die eine oder andere Feder dazu ...



ein Vogel, ein Hase, ein Käferchen....







Ein Hauch Frühling & Kindheit.


Quelle: country-living.com


Bis morgen, 
Eva

Samstag, 26. Februar 2011

Shabby Tablett & kleines Sammelsurium

" Keine weiteren Dekoartikel ? "

... an dem Vorsatz bin ich vorgestern dermaßen gescheitert.





Zum einen der regelmäßige Besuch im Großhandel. Eigentlich war nur die Liste
abzuarbeiten, aber dann stand da dieses unvergleichlich schöne und praktische
Tablett mit Stiel ... oder wie auch immer es heißen mag.

Da bei uns das Wohnzimmer das "Familienzimmer" ist, wo fast alles stattfindet,
wird der Tisch oft komplett beansprucht. Das Auf- und Abdekorieren ist etwas
entnervend. Das Tablett löst das Problem ganz elegant und sehr schön.


Zudem hattt ich endlich einmal Zeit in einem Antik-Laden vorbeizuschauen.
Schwups war ein tolles Gründerzeit - Tischchen im Auto. Mit gedrechselten
Beinchen, nachtschwarz und teilweise angeschliffen. Armes Teilchen.

Meine Entscheidung fiel so schnell, daß ich von mir selbst überrascht war,
aber das Tischchen wollte wohl aus der eiskalten Scheune gerettet werden.










Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag,
            Eva

Freitag, 25. Februar 2011

frisches Weiß ... kleiner Beutezug im Blumenladen

Endlich habe ich mal ein paar weiße Blumen gefunden. Irgendwie
scheint es im Moment entweder Azaleen oder riesige Alpenveilchen
mit mutiert großen Blüten zu geben.

Ich mag Alpenveilchen. Insbesondere die anmutigen kleinen weißen.
Oder die altmodischen mit mittlern Blättern und passenden Blüten.

Aber was ist das für ein Ding im Blumenladen gewesen ?
Kleine Blättchen und riesige Blüten ... das sah wirklich sonderbar aus.











Nun sind also weiße Schnitt-Tulpen mit schönen gelben Staubgefäßen,
ein kleines etwas mitgenommenes Alpenveilchen und ein extravaganter Jasmin eingezogen.


Die gesuchte weiße Glockenblume und das weiße Hornveilchen bleiben weiter auf der
"suche..." Liste.









Ich wünsche einen schönen Abend, und ziehe mich mit einer großen Tasse Tee aufs Sofa
zurück

Bis morgen,
Eva

Mittwoch, 23. Februar 2011

Frühlingslicht, weiß und Preview : Ostern

Sonne ! Was gibt es schon besseres, um sich wohler zu fühlen.
Glück gehabt- nach einem völlig gruseligen vergrippten Tag,
sehe ich nicht nur im wortwörtlichen Sinn "Sonne".

Noch ein wenig angeschlagen, aber guter Dinge, habe ich ein
paar schöne Inspirationen für helle Dekorationen gefunden -
weiß in weiß oder mit einem Klecks Farbe:


Quelle: Country Living
 Preview: Ostern 2011 : es wird verhalten bunt !
Nostaglie pur: hauchdünne Glaseier matt mit Aufhänger in Pastelltönen.
Entschärft durch weiß und grau.


Kjole & Pynt

Kjole & Pynt

Kjole & Pynt

Kate Mathis für ethanallen.com


Sehr schön: Kissen im "patchwork" Look: bestickt oder bedruckt in Pastelltönen als Grundfarbe,
und kräftigen Akzenten.

Quelle: mad & bolig


perfekt: Sammelsurium und doch edel und einheitlich: Geschirr in weiß


Quelle: Country Living

Dienstag, 22. Februar 2011

autsch ... von der Grippe erwischt

Gestern habe ich mich noch sooo gefreut, daß ich ohne Erkältung über den Winter gekommen bin.
Und nun hat es mich auch erwischt.

Aus diesem Grund werden es wohl für ein paar Tage nur sehr sparsame Blogeinträge...








Ich schnappe mir die kuschelige Notfalltasche und rolle mich für ein paar Tage ein.




Lasst es euch gutgehn,
Eure Eva

Montag, 21. Februar 2011

cassis Pralinchen von sinneskind & cassis Dies & Das

Das scheiden sich die Geister ... scheußlich oder himmlisch, Zwischentöne hört man selten.
Ich gehöre zu den " himmlisch ! " Befürwortern. Aus diesem Grund allerliebsten Dank an
" sinneskind " für die Cassispralinen !



 


... köstlich ! ... und handgefertigt  & aufgegessen.

Wunderschön im cassis - Farbton:

Kjole & Pynt : Satinrosen, Samtband, Crashtaft
Kjole & Pynt: Samtband

und noch so viel mehr.... 
Wein aus schwarzen Johannisbeeren von paperbirch
  zum Genießen.....

Quelle: paperbirch winery blog



Quelle: liebenswürdig.blogspot.com


und zum Selbstverschönern : berry fairy...
wie's geht ? Auf den Link klicken !


Ich wünsche eine köstlichen Abend,

Eure Eva