Donnerstag, 16. Juni 2011

Blumen und Bänder : flowers and ribbons ! Oder : wie lila ist ein Veilchen ?

Es ist Sommer und alles blüht - ich liebe das so sehr. Es ist so ein schöner Frühsommer. 

Heute also:  Blumen & Bänder                     


Wenn man Bänder über das Internet verkauft, merkt man, wie schwierig es sein kann Dinge zu beschreiben. Natürlich ist es nicht ganz leicht die Struktur und den Fall eines Bandes darzustellen. In der Anfangszeit war das eine Herausforderung, inzwischen ist es aber gut händelbar.







Richtig schwierig sind die Farben. Das ist auch naheliegend, denn die Farben wirken ja abhängig vom Tages- oder Kunstlicht teilweise so unterschiedlich, daß ein und das gleiche Band zu verschiedenen Tageszeiten einen ganz unterschiedlichen Farbton hat.

Himbeerrosa, Veichen und Flieder als Farbbezeichnung mag ich sehr, weil gedeckt pink, bläulich mittelviolett und pastellig rotlila extrem sperrig ist und komisch klingt.

Aber

" Ist es ein Apricosenrosa oder doch eher Ballettrosa ?  

... ich suche ein bläuliches Pink, ist das Band nicht eher violett ? 
... das Band sah violetter aus, warum habe ich lila bekommen ? 
... ich brauche ein Band das zu Vergißmeinicht passt, habt ihr sowas ?


Darum fotografiere ich gerade Bänder nun oft mit Blüten oder anderen Dingen als Referenzfarbe. Schöner sieht es auch aus, oder ? Und die Rückfragen kommen ebenfalls deutlich seltener, weil die Farben vergleichbarer werden.









 


 

 




  


 



Das hat zudem den schönen Nebeneffekt, daß ich nun des öfteren Blumen kaufe, wenn ich Bänder fotografieren möchte. Oder ich nehme mir zwischendurch die Zeit um durch unseren winzigen Garten zu streifen und die richtige Blütenfarbe zu suchen.


 Bis morgen !
                  Eure Eva



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva