Dienstag, 15. Februar 2011

Cream ! Exkurs : üppige Verpackungen - ganz in creme und natur !

Beim Stöbern nach neuen Ideen bin ich auf einer sehr schönen Seite mit Dekoideen für schöne und sehr ungewöhnlichen Verpackungen gelandet :

Quelle: www.stylemepretty.com


Ich finde die Ideen wirklich schön. Endlich einmal ganz üppig und doch zurückhaltend dekoriert. Ein "Füllhorn" von Materialien, Oberflächen, Strukturen und Farben - und doch alles stimmig und passend.

Schnell mal im Shop "gekramt" und passende Artikel zusammengesucht:






als Grundlage für die Verpackungen kann im Prinzip alles verwendet werden, was groß genug ist:
Servietten, Crashtaft-Tischband, ein schönes Papier, lose Seiten eines kaputten Buchs, Pergamentpapier,
"Butterbrotpapier", Stoff






Die Basis bildet dann ein breites - oft etwas gröberes Band, darüber etwas schmaler ein Band, das sich dann aber optisch deutlich abheben sollte. Bei den Fotos wurde als Grundlage oft ein Sisalband in natur verwendet, es kann natürlich auch ein breites Taftband oder eine ganz breite Spitze verwendet werden.





Dazu dann viele Bänder kombinieren oder zum Befestigen von kleinen bedruckten Kärtchen, und Dekoelementen verwenden. Die selbstgebundenen Stoffblumen festbinden oder einfach ein paar kurze
Stücke einsetzen. Ich werfe mittlerweile auch kleine Reste nicht mehr weg, sondern verwende sie meist
für Geschenkverpackungen, um die Basis-Schleife aufzuwerten.





Als Extra : ein Einzelelement wie einen Lüster verwenden, oder mehrere kleine Teilchen kombinieren.





Für die Mitte der Stoffblüten wurden Knöpfe verwendet. Am edelsten sehen natürlich feine Straßknöpfe oder Perlmuttknöpfe aus:




 




Einfach im eigenen "Fundus" suchen, vielleicht sind dort noch ein paar alte Bänder, Borten, Knöpfe oder ausgeblichene Pflanzen, die so sehr schön verarbeitet werden können.
.... oder einmal in meinem Shop in der Kategorie: creme ein paar Materialien ansehen.


Toll finde ich auch die Idee mit der Pullover-Grundlage auf der ersten Schachtel. Gerade weil das Material so grob wirkt, ist die Bänder und Stoffrosen-Deko so schön zart und wirkt zerbrechlich. Darauf wäre ich nicht so schnell gekommen.


ich würde es allerdings eher als feines Dekoteil verwenden oder in einen 3D Bilderrahmen montieren.
Unter der Adresse: www.stylemepretty.com gibt es ein paar sehr schöne Schritt-für-Schritt Anleitungen - unter anderem auch für eine der Verpackungen.

Quelle: Style me pretty








viel Spaß beim ausprobieren,
eure Eva







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wie schön, daß Du einen Kommentar schreibst ! Deine Eva